Schulklassen

Das Militärhistorische Museum bietet für Schulklassen ein ansprechendes Kontrastprogramm zum Lernen in der Schule. Das Angebot richtet sich an Schülerinnen und Schüler ab der fünften beziehungsweise sechsten Klasse. In dieser Alterstufe wird der Krieg im Mittelalter erstmals zum Unterrichtsthema. Bis zum Abitur bieten die Lehrpläne zahlreiche Anknüpfungspunkte für den Besuch im MHM, sowohl für den Fachunterricht in Geschichte als auch für fächerübergreifende Projekte. Um ein tieferes Verständnis für die Militärgeschichte zu entwickeln bietet das MHM verschiedene Führungen für Schulklassen an.

Workshops und Führungen

Das Angebot für Schulklassen befindet sich derzeit noch im Aufbau. Geplant sind Workshops zu den Themen „Bilder vom Krieg“, „Feindbilder“ und „Museum Backstage“. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Unser Besucherservice steht Ihnen bei Fragen und Reservierungen jederzeit zur Verfügung.

Museumspädagogischer Arbeitsraum

Das MHM baut einen seiner schönsten Räume im Arsenal-Hauptgebäude zum museumspädagogischen Arbeitsraum aus. Schulklassen haben hier an Computern Zugang zum Museumsnetz, können recherchieren und eigene Präsentationen erarbeiten. So können die Erlebnisse im Museum vor Ort nachbereitet und durch selbständiges erarbeiten vertieft werden.